Mit Online Marketing nebenberuflich Selbstständig machen – ein Überblick

Online Marketing wird (gerade wenn Du Dir nebenberuflich ein Business aufbauen willst) sehr oft das der “heilige Gral” angepriesen.

In der Tat ist es so, dass Du hier relativ unkompliziert, schnell und einfach starten kannst. Allerdings gilt es (wie in allen anderen Dingen auch) sich die Online Marketing Grundlagen anzueignen, bzw. erst mal schlicht und ergreifend das “Handwerk” zu lernen…

Die Möglichkeiten Online Geld zu verdienen sind vielfältig und (sehr oft) verwirrend zugleich. Dieser Beitrag soll Dir zumindest einen groben Überblick verschaffen und ein Gefühl für Online Marketing verschaffen.

Online Marketing Definition und Überblick

Bevor wir tiefer in die Materie einsteigen würde ich ganz gerne klären, was Online Marketing überhaupt ist ( und was vielleicht nicht)

In Wikipedia habe ich folgende Definition dafür gefunden:

Online-Marketing (auch Internetmarketing oder Web-Marketing genannt) umfasst alle Marketing-Maßnahmen, die online durchgeführt werden um Marketingziele zu erreichen, dies reicht von Markenbekanntheit bis zum Abschluss eines Online-Geschäftes. Online-Marketing wird meist als konventionelle Marketing-Strategie und als obligatorisch angesehen, dies entwickelte sich jedoch erst in den letzten Jahren.
Weitere (wenn auch nicht so sehr gebräuchliche) Synonyme digitales Marketing oder Digital Marketing. All das steht dafür, dass sich diese Form der Marketing-Kommunikation online, also digital abspielt.

Ein gutes Online Marketing Konzept beinhaltet immer mehrerer Komponenten:

So vielfältig wie das Internet selbst, sind auch die Möglichkeiten, die sich hier auftun. Sehr oft ist es ein Online Marketing Mix, also das verbinden verschiedener Strategien und Methoden, die den gewünschten Erfolg erzielen.

Nehmen wir doch beispielsweise einmal an, jemand wird über eine Suchmaschine wie Google  besonders prominent platziert wurde auf ein Internet-Angebot aufmerksam. Dies geschieht entweder aufgrund von Suchmaschinenoptimierung (SEO)  oder durch Suchmaschinenmarketing (SEM).

Die Seite wird besucht und es besteht evtl. die Möglichkeit


  • Sich in einen Newsletter einzutragen (E-Mail-Marketing)
  • Ein Produkt oder eine Dienstleistung eines Drittanbieters zu erwerben (Affiliate Marketing)
  • Der Person oder dem Unternehmen z.B. auf Facebook, Instagram Youtube oder anderen Social Media Kanälen zu folgen (Social-Media-Marketing)

All diese Online Marketing Kanäle gehen hier im Idealfall Hand in Hand. Das Resultat: die Besucher der Webseite haben ein optimales Nutzer-Erlebnis, bei dem sie gerne kaufen.

Neben dem Verkauf können auch noch andere Marketing-Ziele im Fokus wichtig und relevant sein, wie zum Beispiel:

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • eine engere Kundenbindung
  • Das Begleiten des Kunden über den initialen Kaufprozess hinaus (Customer Journey)

GRATIS FÜR DICH: DIE 5 GRÖSSTEN STOLPERFALLEN...

...die Dich Deinen Unternehmer-Erfolg kosten können!

Bist Du bereits  "on Track" oder hast Du hier und da noch Handlungsfelder, die dich in Deinem Internehmer-Erfolg behindern..?

Gewinne mit diesem Quick Check Klarheit und verschaffer Dir einen schon fast unfairen Vorteil ...

Online Marketing vs Offline Marketing? Haben “klassische” Marketing Methoden ausgedient..?

Es gibt viele Gründe, weshalb Online Marketing heutzutage so mächtig und aus der heutigen Marketing Landschaft nicht mehr wegzudenken ist. Der naheliegenste ist, dass die meisten Menschen nahezu 24 Stunden am Tag mit dem Internet verbunden sind. Das bedeutet, dass sich nahezu alle Zielgruppen online finden und ansprechen lassen.

Dennoch bin ich weit davon entfernt zu behaupten, dass die klassischen Marketing Instrumente ausgedient, bzw. keine Daseinsberechtigung haben.

So ist es zwar durchaus richtig, dass beispielsweise Flyerwerbung wegen des unter Umständen doch sehr hohen Streuverlustes in vielen Fällen sehr ineffektiv ist.  Auf der anderen Seite sind gerade Flyer sehr kostengünstig und wenn

  1. Diese dort verteilt werden werden wo sich auch Deine Zielgruppe befindet und
  2. Das Ganze mit einer klugen Online Marketing Strategie verknüpft wird

Kann so eine Maßnahme durchaus sehr erfolgreich sein.

Darüber stimmt es natürlich, dass sich etwa Radio- und TV- Werbung sehr schlecht in Umsatz messen und skalieren kann. Das wiederum ist einer der größten Vorteile von Online Marketing.

Dennoch lässt sich durch Online Marketing Instrumente wie das vollkommen kostenfrei zur Verfügung stehende Google Trends in vielen Fällen ein positiver Effekt auf die Markenbekanntheit (Brand Awareness) zu Zeiten solcher Kampagnen feststellen.

Online Marketing und Telesale - eine unschlagbare Kombination

Ich denke, dass die Zeiten in denen die Neukundenakquise und der Erstkontakt kalt über das Telefon stattfindet sind vorbei (zumindest im Großen  und Ganzen). Dennoch glaube ich, dass Telefonverkauf in Verbindung mit digitalem Marketing eine richtig gute Lösung ist - und zwar sowohl für den Anbieter als auch für den Kunden. Der Online Marketing Funnel kann noch so ausgeklügelt und automatisiert sein - gerade dann wenn es um hochpreisige Produkte oder Dienstleistungen geht will der Kunde in aller Regel einmal mit einem Menschen sprechen, bevor die Kaufentscheidung getroffen wird.

Ähnliches gilt auch für die Online Marketing im Network Marketing:

Über Social Media lässt sich hier sehr gut und kosteneffizient die passende Zielgruppe erreichen. Wenn es dann allerdings darum geht ob der potentielle Partner oder die potentielle Partnerin in das Network einsteigt, ist hier ein Telefonat oder alternativ ein Skype- oder Zoom-Call oftmals sehr hilfreich.

Mit Online Marketing Geld verdienen: Diese Möglichkeiten gibt es:

Es gibt eine richtig gute Nachricht, wenn Du Geld im Internet verdienen willst: Noch nie war es so schnell und einfach möglich, sich ein eigenes Online Business aufbauen. Du kannst jederzeit auch sehr gut nebenberuflich starten und Dir so zusätzliche Einkommensströme schaffen.

Lass uns doch nun einmal anschauen, welche Möglichkeiten es gibt mit Online Marketing Einnahmen zu erzielen:


Digitales Marketing ist ein sehr breites Feld. Da es auf diesem Blog in erster Linie um nebenberufliche Selbstständigkeit geht, lasse ich in diesem Beitrag Themen wie Tracking oder die Automation von Prozessen einmal komplett außen vor. Vielmehr geht es mir darum, Dir hier relevante Informationen und einen Überblick zu geben, was Du tun kannst um das Internet für Dein Sidebusiness zu nutzen.

Baue Dir ein Affiliate Business auf:

Gerade zu Anfang ist Affiliate Marketing so ziemlich die einfachste und schnellste Möglichkeit sich (insbesondere nebenberuflich) ein Business aufzubauen. Hier betreibst Du Online Marketing ohne eigenes Produkt.  

Das Prinzip ist einfach: Du bewirbst einfach Produkte oder Dienstleistungen von Anderen und erhältst eine Provision dafür.

Vertreibe Deine eigenen Produkte mit Amazon FBA

FBA steht für Fullfilment by Amazon, sprich: Du sendest Deine eigenen Waren an Amazon, verkaufst sie über den dortigen Marktplatz und lässt den wohl weltgrößten Versandriesen die komplette Abwicklung machen.

Ok, Du benötigst  etwas Startkapital um die Produkte einzukaufen. Den ganzen Rest wie Lagerhaltung, Versand zu den Kunden, Rechnungsstellung, Inkasso, ect.  sprst Du allerdings.  All das übernimmt nämlich Amazon für Dich.

Baue Deine eigene Personenmarke als Berater, Coach oder Speaker auf

Noch nie gab es so viel wertvolles Wissen, was anderen Menschen enorm weiterhilft. Diese Menschen suchen im Internet tagtäglich im Internet nach der Lösung Ihrer Probleme.

Wenn Du nun mittels Trainings oder Coachings hier eine Lösung anbieten kannst macht es unter Umständen Sinn, dich als Personenmarke zu positionieren. Du schaffst so Vertrauen in Dich  und kannst Deine Dienstleistung (oder auch eigene digitale Produkte) mittels Onlinemarketing leichter verkaufen.

Übrigens: Auch Influencer, die speziell über Social Media extrem viele Follower haben sind und ihre Reichweite dazu nutzen Geschäft zu machen gelten in den meisten Fällen als Personenmarken.

Eine Online Marketing Agentur gründen: Hilf anderen Unternehmen in der digitalen Welt

Verfügst Du bereits über Wissen und Know How, wie sich im Internet Interessenten und Kunden gewinnen lassen? Hast Du bereits erfolgreich Digitale Projekte umgesetzt und hast Freude daran, Deine Skills als Dienstleistung  an andere Unternehmen zu verkaufen..? Dann gründe doch eine Online Marketing Agentur und Du rennst gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen offene Türen ein.

Hier jedoch ein Wort der Warnung: 

Du solltest schon über deutlich mehr Wissen als lediglich die Online Marketing Grundlagen verfügen. Auch  solltest Du schon Erfolge vorweisen können.

Darüber hinaus ist dieses Geschäftsmodell sehr zeitintensiv. Das bedeutet dass - wenn Du dieses Business parrallel zum Job betreiben willst - ein Team haben solltest, welches die Online Marketing Maßnahmen auch für Deine Kunden umsetzt.

Mein Tipp: Renn nicht jedem Online Marketing Trend hinterher

Wenn Du Dich in der Digitalen (Marketing-) Welt so umhörst und Dich mittels Newslettern und Social Media regelmäßig mit “brandheißen Online Marketing News” versorgst stellst Du fest, dass immer wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.

Als ich mich im Jahr 2011 näher mit dem Thema Interentmarketing zu beschäftigen begann waren es Blogs und nahezu direkt im Anschluss kamen Facebook “Fanseiten” (ja - die hießen damals wirklich noch so.

Dann kam der große YouTube Hype, der dann etwa 2015 von Podcasts abgelöst wurde.

Heute sind es Instagram und Agenturen, die Dich - wenn es nach einigen Marketern geht - finanziell frei und unabhängig machen….

Online Marketing ist ein sehr, sehr breites Feld und schlussendlich sind 3 Dinge wichtig:
  • Wen willst Du erreichen?
  • Wo findest Du Deine Zielgruppe?
  • Wie viel Zeit steht Dir zur Verfügung?

Und nach diesen 3 Fragen wählst Du den entsprechenden Weg aus.

Online Marketing Unternehmen gründen: Welche Kosten kommen auf Dich zu..?

Nun - diese Frage ist sehr, differenziert zu  beantworten und hängt von vielen Faktoren wie z.B dem gewählten Geschäftsmodell, dem eigenen Wissensstand und nicht zuletzt von der eigenen Kapitaldecke ab.

Einer der Vorteile eines digitalen Businesses ist es meiner Meinung nach, dass Du hier sehr, sehr kostengünstig starten kannst, denn in vielen Fällen können auf die Gründungskosten einer Firma verzichtet zunächst werden.

Sehr, sehr budgetfreundlich ist meiner Meinung nach Affiliate Marketing denn es werden lediglich eine Handvoll an Online Marketing Tools für den Start benötigt.  Auch bei der Vermarktung von eigenen digitalen Produkten halten sich die Kosten noch sehr in Grenzen.

Etwas mehr Kapitaleinsatz wird für ein Amazon FBA Business benötigt, aber auch hier kommst Du mit etwa 5.000 Euro schon sehr weit.

Ist der Einstieg in Online Marketing ohne Geld (auch) möglich..?

Grundsätzlich ja, denn alles was Du für den Start in dieses Business brauchst ist:

  • Eine Domain (Internetadresse)
  • Webspace
  • WordPress
  • Ein Emailmarketing Tool
  • Social Media Accounts (Facebook, Youtube, Instagram, ect.)
  • Einen Google Konto

Sowohl das Google Konto als auch die Social Media Accounts sind vollkommen kostenfrei und mit wenigen Mausklicks eingerichtet. Mit dem Google Account hast Du neben Analyse Tools wie Google Analytics oder dem Keyword Tool auch eine Textverarbeitung und ein Tool zur Erstellung von Präsentationen.

Webspace und Domain bekommst Du bereits für ca. 5 Euro monatlich bei All-Incl. und meine Empfehlung für Dein Email Marketing ist Klick Tipp (ab 27,00 Euro zzgl. Mwst, also etwa 32 Euro).

Auch WordPress ist vollkommen kostenfrei und bei vielen Webspace Anbietern imit wenigen Mausklicks installiert.

Somit belaufen sich Deine Gesamtinvestitionen für den Start in Dein Online Business bei gerade einmal du 38 Euro monatlich. Solltest Du Dir hier bereits schwer tun und Du trotzdem starten wollen macht es Sinn sich zu überlegen, welche Möglichkeiten es gibt das entsprechende Geld an anderer Stelle entweder einzusparen oder eben zusätzlich zu verdienen.

Im Laufe der Zeit (und mit steigenden Einnahmen) macht es durchaus Sinn in Tools, die dir die Arbeit erleichtern oder Weiterbildung (Online Kurse, Bücher, Seminare, ect.) zu investieren.

Wir alle haben irgendwann einmal mit Online Marketing ohne Erfahrung und sehr wenig Wissen begonnen und uns dann aber stetig weiterentwickelt und uns zusätzliches Wissen angeeignet.Bedenke bitte: Investieren darfst Du immer. Entweder Du setzt Zeit ein oder eben Kapital und je mehr Geld Du einsetzen kannst, desto mehr Zeit kannst du sparen.

Werbung

Buchtipp zum Thema: Das Online Marketing Praxis Handbuch von Thomas Klußmann

Wenn Du tiefer in die Materie eintauchen willst ist dieses Online Marketing Buch ein Ratgeber aus der Praxis für die Praxis.

Thomas Klußmann - selbst erfolgreicher Online Unternehmer hat es sich zum Ziel gemacht, möglichst viele Menschen beim Ausbau ihres Online-Marketings zu unterstützen. Aus diesem Grund verschenkt* er für kurze Zeit seinen Bestseller - er bittet Dich lediglich, dass Du Dich an den Versand- und Verpackungskosten beteiligst.

Online Marketing Praxishandbuch von Thoma Klußmann

Wo und wie kannst Du Online Marketing lernen..?

Auch in diesem Punkt ist - wie sollte es auch anders sein - das Internet die erste und beste Anlaufstelle. Die Informationsflut ist jedoch enorm und so ist es schon eine Kunst, hier die richtigen und jeweils benötigten Informationen zu finden.

Zwei sehr gute Anlaufstellen hier sind:Der Selbstständig im Netz Blog von Peer Wandinger und die Plattform der Online Marketing Rockstars (OMR).

Konferenzen und Events: “Tanke Wissen und vernetze Dich mit Gleichgesinnten

Ganz gleich ob Du ganz am Anfang stehst und (möglicherweise) noch keine Idee hast, wohin die Reise für Dich geht oder Du schon fortgeschritten im Business bist: Konferenzen, Barcamps Internetmarketing Stammtische (wie sie z.B. der “Affiliate König” Ralf Schmitz regelmäßig veranstaltet) oder andere Events vermitteln nicht nur wertvolles Wissen, sondern sind auch hervorragend dazu geeignet zu Netzwerken, Motivation zu tanken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Hier ein kleiner Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen, die regelmäßig in Deutschland stattfinden:

Der Internetmarketing Kongress (IMK)

Der IMK ist die wohl älteste Online Marketing Konferenz. die in Deutschland stattfindet. Bereits seit dem Jahr 2009 wird sie vom Onlinemarketing-”Urrgestein” Heiko Häusler organisiert.

Für mich selbst war diese Veranstaltung im Jahr 2014 der “Gamechanger” überhaupt und ich war seitdem (fast) jedes mal dabei

>> Klick hier für mehr Infos zum IMK

Die Contra

Contra steht für die zwei wohl wichtigsten Komponenten im digitalen Marketing überhaupt: Conversion und Traffic. 2 ganze Tage dreht sich alles um diese beiden Themen.

Veranstaltet wird diese Veranstaltung seit 2013 und findet mit Ausnahme vom Jahr 2014 (Hamburg) jedes Jahr in Düsseldorf statt.

>> Klick hier für mehr Infos zur Contra

Der OmKo in Ingolstadt

Joschi Haunsberger veranstaltet seit 2017 die Onlinmarketing-Konferenz (kurz OMKO) im bayrischen Ingolstadt. Gerade der Veranstaltungsort gibt dieser Veranstaltung den ganz besonderen Charme…

>> Klick hier für mehr Infos zum OmKo

Digitale Infoprodukte und Onlinekurse: Lerne wann, wo und in welchem Tempo du willst…

Eines vorneweg: den “perfekten” Online Marketing Kurs habe ich noch nicht gefunden. Die Auswahl an entsprechenden Programmen ist groß und in nahezu jeder Preisklasse ist etwas dabei.

Das ist auch gleichzeitig eines der größten Probleme. Viele kaufen sich einen Onlinekurs, legen voller Enthusiasmus los und werfen dann aber sehr oft bei den ersten Hindernissen die sprichwörtliche Flinte ins Korn und wenden sich der nächsten digitalen Online Marketing Anleitung zu.

Meine Empfehlung an der Stelle:

Verschaffe Dir im ersten Schritt Klarheit darüber, wohin für Dich die Reise in Deinem Business geht. Hast du Diese erlangt such Dir einen Online Vermarkter dem Du vertraust, kaufe einen Kurs von ihm (oder ihr) und investiere erst dann wieder in ein neues Online Coaching, wenn Du dieses Programm durchgearbeitet und die Inhalte umgesetzt hast.

Mein Fazit zum Thema Online Marketing

Das Internet ist voller Möglichkeiten, denn wir alle bewegen uns immer mehr in der digitalen Welt. Noch nie war es leichter wie heute, sich in diesem Bereich ein solides  Business aufzubauen, welches Du auch sehr gut parallel zum job starten kannst.Wie überall anders lautet auch im Online Marketing die Devise: Ohne Fleiß kein Preis. Für mich war es seinerzeit eine der besten Entscheidungen meines Lebens, mich sehr intensiv mit diesem Thema auseinander zu setzen.

Wie stehst Du zum Thema Onlinemarketing und Digitale Vermarktung? Bist Du hier schon eine Weile unterwegs oder stehst Du noch ganz am Anfang? Welche Gedanken und Ergänzungen hast Du denn über diesen Artikel hinaus..?Ich freue mich auf deinen Kommentar unterhalb dieses Artikels und einen regen Austausch mit Dir….

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.